Wadi Adventure – eine Oase in der Wüste

Wadi Adventure – eine Oase in der Wüste

20180308_150817Es ist schon verrückt was sich so manche Länder einfallen lassen. Von der Schlittschuhhalle, Achterbahn oder auch dem riesigen Aquarium im Einkaufszentrum von Dubai habe ich schon öfter gehört. Aber eine Kanuslalom- und Raftinganlage mitten in der Wüste? Das klingt wirklich verrückt. Umgeben von Stein- und Sandbergen liegt das kleine Paradies für Wassersportfans. Am Rande von Al Ain, also quasi in der Wüste, wurde mal eben eine künstlich angelegte Slalomstrecke inklusive einer Wakeboardanlage und einer Surfwelle aus dem Nichts erschaffen. Ein gefundenes Fressen für den ein oder anderen Leistungssportler.

Denn wenn in Europa die Temperaturen Richtung null klettern, flüchten viele Slalomkanuten in den Süden. Mit einer Flugstrecke von ca. 6 Stunden und den tollen Trainingsmöglichkeiten ist der Wadi Adventure Park in Al Ain eine gute Möglichkeit, den eingefrorenen Paddelhandschuhen und Eiszapfen am Helm zu entkommen.20180307_174152

Auch wenn es den Park schon seit 2012 gibt, habe ich es erst in diesem Jahr geschafft, mir ein eigenes Bild von der Wassersport Oase zu machen. Diesmal bin ich nicht nur wie gewöhnlich mit meinem Kajak auf Reisen gegangen, sondern habe noch mein zweites Boot, meinen Canadier mitgenommen. Nicht, weil es mir sonst zu wenig Gepäck gewesen wäre, sondern weil ich (warum auch immer) die sportlichen Herausforderungen suche :). Und die habe ich auch gefunden. Auf der langen Slalomstrecke geht es nämlich ordentlich zur Sache. Wellen, Walzen, eine starke Strömung und der ein oder andere spitze Stein. Nach einer kurzen Eingewöhnung hatte ich das Gröbste allerdings im Griff. Zumindest im Kajak ;).

Nach 10 intensiven Trainingstagen, einer Surfsession und ein paar kulturellen Ausflügen bin ich wieder zurück im Lande und freue mich, wieder eine neue Kultur und Slalomstrecke in einer ungewöhnlichen Umgebung kennengelernt zu haben.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Connect with Facebook